Natürliche Potenzmittel in der Schweiz

Zuletzt aktualisiert: März, 2020: 6 min Lesezeit; Geprüft von Dr. med. Robert Hefty

Es gibt zu den pharmazeutischen Potenzmitteln jedoch auch gesündere Alternativen, die keine Nebenwirkungen aufweisen: Natürliche Potenzmittel wie L-Arginin und pflanzliche Potenzmittel wie Maca oder Ginseng können ebenfalls helfen, die Potenz zu steigern. Wissenschaftliche Studien können dies belegen.

Das Tabuthema Impotenz oder erektile Dysfunktion betrifft in der Schweiz viele Männer. Leider schämen sich die Betroffenen in der Regel mit ihrem Anliegen zum Arzt zu gehen und bestellen dann anonym Potenzmittel zweifelhafter Herkunft im Internet.

Leider haben Potenzmittel wie PDE-5-Hemmer ihre Nebenwirkungen und können für manche Männer sogar gefährlich sein.

Wir berichten in unserem Post alles über natürliche Potenzmittel, die in der Schweiz erhältlich sind.

Natürliche Potenzmittel für den Mann

Nicht jeder Mann, der Erektionsstörungen hat, möchte direkt zu den zuverlässigen pharmazeutischen Potenzmitteln greifen, da diese auch Nebenwirkungen aufweisen.

Natürliche Potenzmittel für den Mann zur Behandlung der erektilen Dysfunktion können ebenfalls eine potente Wirkung haben, indem sie den Mann leistungsfähiger machen und sein sexuelles Verlangen steigern. Es gibt eine Reihe natürlicher Mittel, die wie natürliches Viagra wirken. Viele dieser Mittel müssen jedoch über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden, damit sie richtig wirken können.

Meist beginnt die Wirkung nach 14 Tagen bis 1 Monat.

Für die Männergesundheit ist es jedoch auch wichtig, dass der Mann einen freien Kopf hat und nicht von Stress und Ängsten geplagt wird. Außerdem sollte er sich einen gesunden Lebensstil aneignen. Die Ernährung spielt auch eine Schlüsselrolle, damit er stabil und vital bleibt.

Natürliche Potenzmittel im Vergleich

Maca

Die Pflanzenart Maca entstammt der Familie der Kreuzblütengewächse und kommt vorwiegend im Hochland der Anden und in Südamerika vor. Schon vor ungefähr 2000 Jahren wurde diese Pflanze bei den Majas als Heilpflanze verehrt.

Maca hat zahlreiche Anwendungsgebiete und wird gerne als Aphrodisiakum verwendet. Es gibt mittlerweile Studien, die die potenzfördernde Wirkung belegen können.

Maca Wirkung

Die Maca Wurzel aus Südamerika hat den Ruf, dass sie im Mann erstmal einen wärmenden Effekt auslöst, der das allgemeine Wohlbefinden steigert. Dazu wirkt sie stärkend auf den gesamten Organismus.

Die pflanzlichen Sterole, die in der Wurzel enthalten sind, kurbeln die Durchblutung im Schwellkörper des Penis an, sodass der Mann eine stabile Erektion bekommen kann.

Die Sterole kurbeln auch die Spermienproduktion an und erhöhen beim Mann den Testosteronspiegel, daher wird Maca auch hochdosiert von Bodybuildern verwendet.

Außerdem hat Maca eine stimmungsaufhellende Wirkung. Bei Frauen kann Maca im Übrigen die Fruchtbarkeit fördern.

Maca Einnahme

Bei Maca wird nicht die ganze Pflanze, sondern die Wurzel verwendet.

Sie wird erhitzt und dann pulverisiert. Angeboten wird Maca meist in Kapselform oder als Pulver, das einem Getränk beigemischt wird.

Die Einnahme erfolgt täglich zu den Mahlzeiten über einen längeren Zeitraum hinweg.

Nach 14 Tagen entfaltet Maca seine Wirkung. Dies kann teilweise auch früher oder später geschehen.

Maca Dosierung

Die Maca Dosierung hängt von Alter, Gewicht und Anwendungsgebiet ab.

Sie beginnt bei 1,5 g - 3 g pro Tag - Einstiegsdosis.

Nach der Anfangszeit kann die Dosierung eventuell auf 3 - 5g täglich erhöht werden, was besonders bei der Potenzförderung wichtig ist.

Erst beginnt der Mann mit 1,5g und steigert dann die Dosierung auf maximal 5g alle 5 Tage.

Die Bodybuilder nehmen maximal 10 g pro Tag, um den Maximaleffekt zu erhalten, dies ist jedoch keine gängige Dosis.

Je älter der Mann ist und je stärker die Erektionsprobleme sind, desto höher sollte die Dosierung ausfallen.

Ginseng

Ginseng kommt aus Korea und China. Seit über 2000 Jahren wird die Wurzel als Heilpflanze als Stärkungsmittel eingesetzt. Damit werden vor allem Erschöpfungserscheinungen und Müdigkeit behandelt.

Sie fungiert als ein beliebtes Potenzmittel zur Behandlung der erektile Dysfunktion.

Ginseng Wirkung

Ginseng fördert die Durchblutung im Genitalbereich. Besonders der koreanische Ginseng erhöht den Stickstoffgehalt im Blut.

Dadurch werden die Arterien in der männlichen Genitalmuskulatur entspannt Durch die stärkere Blutzufuhr in den Schwellkörper des Penis ist somit eine stabile Erektion gewährleistet.

Die Wurzel hat aber auch eine Menge andere Anwendungsgebiete, sie wirkt zum Beispiel antioxidativ, also zellverjüngend. Außerdem macht die Ginseng Einnahme stressresistent. Wenn der Mann Stress hat, so kann er im Bett nichts leisten. Ginseng hilft außerdem dabei die Testosteronproduktion anzukurbeln.

Ginseng Dosierung

Ginseng wird am besten morgens eingenommen, da es besonders am Anfang der Einnahme aufputschend wirkt und wenn es abends eingenommen würde, dann könnte es sein, dass der Anwender nicht schlafen kann.

Nach 8 Wochen sollte die komplette Wirkung eingetreten sein. In Kapsel oder Pulverform wird Ginseng eingenommen. Kaufen Sie am Besten den roten, koreanischen Ginseng.

Horny Goat Weed

Horny Goat Weed (lat. Epimedium grandiflorum) kommt aus Asien und entstammt der Familie der Elfenblume.

Es ist ein Aphrodisiakum für Männer und für Frauen. Außerdem hat es eine stark antioxidative Wirkung und bekämpft Krebszellen mit dem Wirkstoff Quercetin. Beim Mann erhöht es außerdem den Testosteronspiegel.

Wirkung Horny Goat Weed

Das geile Ziegenkraut ist eine optimale Viagra Alternative, weil es die gleiche Funktionsweise wie ein PDE-5-Hemmer hat. Es hemmt das Enzym PDE-5 im Mann und kurbelt die Durchblutung zum Schwellkörper des Penis an.

Bei der Frau kurbelt es ebenfalls die Durchblutung in der Klitoris an, sodass Frau mit schwacher Libido dann ganz feucht wird und einen heftigen Orgasmus bekommen kann.

Dosierung Horny Goat Weed

Bei Horny Goat Weed schaut man auf den Icariin - Wert. Am Besten den Herstelleranweisungen folgen.

L-Arginin

Horny Goat Weed (lat. Epimedium grandiflorum) kommt aus Asien und entstammt der Familie der Elfenblume.

Diese natürliche Aminosäure wird auch im Menschen in kleinen Mengen hergestellt. Um eine potenzfördernde Wirkung zu erreichen, muss jedoch durch die Nahrung oder durch Kapseln L-Arginin eingenommen werden.

L-Arginin Wirkung

Die Aminosäure besteht aus einer Menge Eiweißen.

Die Einnahme von L-Arginin führt zu einer allgemeinen besseren Durchlässigkeit des Gefäßsystems im gesamten Körper führt. Daher kann bei gleichzeitiger sexueller Erregung die Durchblutung in den Schwellkörper des Penis besser vonstatten gehen.

L-Arginin Dosierung

Die empfohlene Mindestmenge bei der therapeutischen Verabreichung von L-Arginin beträgt 3000 mg.

Natürliche Potenzmittel für Frauen

Es gibt natürliche Potenzmittel, die beim Mann eine potenzsteigernde Wirkung haben und die sexuelle Leistungsfähigkeit steigern. Bei der Frau haben diese Mittel dann eine luststeigernde Wirkung, weil sie den weiblichen Genitalapparat gut durchbluten und die Klitoris anschwellen lassen.

Beim sexuellen Verkehr wird die Frau durch die erhöhte Durchblutung dann feuchter als gewohnt, was ihr dabei hilft einen intensiveren Orgasmus zu haben.

Auch interessant: Potenzmittel für Frauen

Yohimbin

Dieses Extrakt der Baumrinde des Yohimbe Baumes kommt aus Westafrika. Yohimbin ist ein Lustmacher für die Frau. Was die Yohimbin Wirkung angeht: Der Lustmacher für die Frau hat den Mechanismus die Durchblutung im Genitalbereich anzukurbeln.

Asiatischer Ginseng

Ginseng aus Asien steigert die weibliche Hormonproduktion und kurbelt ebenfalls die Durchblutung der Geschlechtsorgane an. Eingenommen wird Ginseng von der Frau über einen längeren Zeitraum hinweg. Sie sollte erste Ergebnis spätestens 4 Wochen nach der täglichen Einnahme spüren.

Ginseng ist ein Stärkungsmittel für den gesamten Organismus, daher wird die Frau auch andere positive Effekte erleben. Einzunehmen ist Ginseng am Besten in den Morgenstunden, da es gegen Müdigkeit wirkt und die Stimmung aufhellt.

Safran

Durch eine verbesserte Durchblutung steigert Safran bei Frauen die Sexualfunktion. Außerdem ist Safran auch für die gesamte Gesundheit sehr empfehlenswert.

Einzunehmen ist es nicht durch das Gewürz im Essen, sondern durch Kapseln, die aus dem Extrakt gewonnen werden. Die tägliche Einnahme über einen längeren Zeitraum hinweg ist hier entscheidend für ein gutes Ergebnis.

Natürliche Potenzmittel rezeptfrei

Die PDE-5-Hemmer wie Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind verschreibungspflichtige Potenzmittel, da diese Mittel mehr oder weniger gefährliche Nebenwirkungen aufweisen und nicht jedermann sollte sie einnehmen. Daher braucht man für diese Art von Potenzmitteln ein Rezept.

Die Alternative zu verschreibungspflichtigen Potenzmitteln stellen daher die pflanzlichen und natürlichen Potenzmittel dar, die keine Nebenwirkungen aufweisen. Die zuvor genannten Stoffe sind alle freiverkäuflich in Reformhäusern, Apotheken, Online Apotheken und Drogerien zu kaufen, daher ist es auch recht einfach sie einmal zu testen. Der Preis der natürlichen und pflanzlichen Potenzsteigerer ist ebenfalls weitaus niedriger als der der verschreibungspflichtigen Arzneien wie Viagra.

Kann man natürliche Potenzmittel bei Bluthochdruck einnehmen?

Alle natürlichen Potenzmittel fördern die Durchblutung nach einer langfristigen Einnahme, doch sie können ohne Probleme bei Bluthochdruck eingenommen werden, da sie leicht blutdrucksenkend wirken.

Die natürlichen Potenzmittel sind eine ideale Alternative zu den pharmazeutischen Potenzmitteln, da sie nur gesundheitsfördernd in den menschlichen Organismus eingreifen und ihn stärken.

Sie können getrost alle zuvor genannten natürlichen Potenzmittel einnehmen und können dabei höchstens befürchten, dass sich ihr Bluthochdruck normalisiert.

Natürliches Potenzmittel selber machen

Die Ernährung und Fitness sind unverzichtbar für einen gesunden Körper und eine gesunde Psyche. Die positiven Wirkungen dieser beiden Maßnahmen äußern sich auch in der Potenz und der Lust auf Sex.

Wer gerne kocht und backt, der kann sich sein Potenzmittel selbst zusammenstellen. Eine Mischung aus Nüssen, Honig, Gewürzen wie Zimt und Vanille kann zum Beispiel Wunder wirken.

Die Kakaobohne wirkt stimulierend und stimmungsaufhellend. Ein heißer Kakao aus echter Kakaobohne versetzt mit Gewürzen wie Zimt und Nelke ist daher ein guter Tipp.

Auch haben die Austern durch die enthaltenen Proteine eine potenzsteigernde Wirkung. So kann ein herrliches Gericht mit Austern zubereitet werden.

Natürliches Potenzmittel Stichwort Lebensmittel

Wie bereits zuvor erwähnt, ist die Aminosäure L-Arginin stark beteiligt an der Potenzsteigerung. Daher ist es ratsam die Ernährung darauf auszurichten. Lebensmittel mit dem höchsten Arginin-Gehalt sind zum Beispiel:

  • Erdnüsse
  • Haselnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskerne
  • Mandeln
  • Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen und rote Bohnen
  • Geflügel
  • Fisch
  • Meeresfrüchte

Geschrieben von der Potenzmittelkaufen-Redaktion

Werner Weber


Werner Weber ist ein freiberuflicher Journalist, der sich auf Gesundheit und medizinische Innovation spezialisiert.
Quellen anzeigen
  1. L-Arginin - https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Arginin
  2. Wie wirkt Maca im Körper? - http://www.gesundheitsinstitut-deutschland.de/maca-wirkung/
  3. Maca - https://gdp.ch/nahrungsergaenzung-superfood/maca/ct
  4. Ginseng - https://de.wikipedia.org/wiki/Ginseng
  5. Ginseng - https://zellerag.ch/de/phytotherapie/arzneipflanzen-lexikon/ginseng/
  6. Horny Goat Weed -https://medlineplus.gov/druginfo/natural/699.html
  7. Yohimbin - https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Yohimbin
  8. Potenzmittel für ein harmonisches Liebesleben - https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/risiko/auch-kranke-herzen-duerfen-lieben-potenzmittel-fuer-ein-harmonisches-liebesleben_id_3659265.html
Online-Konsultation